01. bis 26. Dezember

Im Kö-Park darf wieder getanzt werden…

Das swa-Kö-Park Leuchten: Lichtspiele und Walzermelodien zwischen Feuer und Eis

Ein besonderes Winter-Highlight gibt es vom 1. bis zum 26. Dezember in diesem Jahr im Kö-Park.


Beim swa-Kö-Park Leuchten von Augsburg Marketing in Zusammenarbeit mit der Wirtschaftsförderung Augsburg wird der Park in einer noch nie dagewesenen Art illuminiert. Der Königsplatz verwandelt sich mit Hilfe von mehreren Lichttowern allabendlich zu einem einzigen großen Lichtszenario.


Die Illumination mit Einbruch der Dunkelheit eingeschalten. Darauf folgt um 18.55 Uhr eine dreiminütige Lichtshow und im Anschluss von 19.00 bis 20.00 Uhr Walzermusik mit verschiedenen zur Musik passenden Lichtstimmungen. Bis Mitternacht bleibt der Park erleuchtet.

 

Aus Feuer und Eis – die Programmhöhepunkte des swa-Kö-Park Leuchtens

Zusätzlich zum täglichen swa-Kö-Park Leuchten sorgen an allen Adventssamstagen Feuershow- und Eisskulptur-Künstler für spannende Unterhaltung.

Am Samstag, den 16. Dezember, starten pünktlich um 16 Uhr die Künstler des „Tremml Ice Teams“ am Thormann-Brunnen im Kö-Park. Ihr Ziel ist es, in zweieinhalb Stunden aus einem großen Eisblock das Wahrzeichen der Stadt zu schnitzen und um 18.30 Uhr dem Augsburger Publikum eine einzigartige Eisskulptur zu präsentieren. Im Anschluss daran findet um 18.55 Uhr die Lichtershow statt, die den Kö-Park in ein prächtiges Farbenmeer taucht. Ab 19 Uhr heißt es dann wieder „Darf ich bitten?“. Mit einem Walzer zum Auftakt startet der Tanzabend im Kö-Park, der dieses Mal unter dem Motto „Swing it“ steht. Gemeinsam mit den Besuchern rocken die Swing-Tänzer des „Hep Cat Clubs“ die Tanzfläche. Egal, ob Lindy Hop, Boogie Woogie oder Vintage Jazz, lässig-cooles oder ausgelassenes Tanzen – jeder ist herzlich dazu eingeladen, sich von der Musik mitreißen zu lassen. Es darf bis 20.30 Uhr getanzt werden, der Kö-Park selbst bleibt bis Mitternacht beleuchtet.

Am Samstag, den 23. Dezember, präsentiert das Augsburger Duo „Fantômes de Flammes“ eine Feuershow, in der sie Jonglage, Akrobatik und Feuertanz auf höchstem Niveau vereinen. Start der 20-müntigen Show ist um 17.30 Uhr.


Unterstützt wird das swa-Kö-Park Leuten von den Stadtwerken Augsburg und der Stadtsparkasse Augsburg.


Der Kö als zentraler Umsteigeplatz sowie Verbindungsachse zwischen Bahnhof und Fußgängerzone ist ein zentraler und stark frequentierter Innenstadtplatz. Bereits in den Vorjahren wurde er beleuchtet. „Die imagebildenden Plätze in der Augsburger City unterliegen besonderen Herausforderungen. Dies gilt in besonderem Maße auch für den Königsplatz. Nachdem Kunst- und Kulturprojekt „Play me i´m Yours“ und „Yoga im Kö-Park“, schließen wir das Jahr mit diesem Projekt am Kö ab“, so Wirtschaftsbürgermeisterin Eva Weber. „Jeder ist eingeladen mitzutanzen oder auch nur stehenzubleiben, um die Lichtinstallationen auf sich wirken zu lassen.“

 

Wir bedanken uns an dieser Stelle bei unserem Hauptsponsor den Stadtwerken Augsburg sowie bei der Stadtsparkasse Augsburg, unserem Medienpartner der Augsburger Allgemeinen sowie bei
allen Partnern der Innenstadtkampagne UJKD.


Augsburg leuchtet!
Neben dem Königsplatz präsentiert sich auch wieder die Fußgängerzone und die Altstadt im weihnachtlichen Glanz: Zahlreiche Kronleuchter und Lichtinstallationen verleihen den Straßen, Gässchen und Lech-Kanälen bis zur City-Galerie einen einzigartigen Charme und sorgen für eine ganz besondere Stimmung. Weitere Informationen unter: Augsburg leuchtet!


Ihr Ansprechpartner für Rückfragen und weitere Informationen:
Ekkehard Schmölz, Leiter Augsburg Marketing, Tel.: 0821/ 450 10 -270

 

Bildnachweise: Nikky Maier Photo; Annette Zoepf

Erstellt: 17.12.2015
zurück