Die Vorweihnachtszeit mit Kindern genießen
Ideen für Familienmenschen

Die Vorweihnachtszeit mit Kindern genießen

Sobald die Tage kürzer werden und das milde Herbstwetter in Winterkühle umschlägt, fällt in den meisten Haushalten mit Kindern die Frage, wann es denn endlich Weihnachten ist. Doch nicht nur Heiligabend und die Feiertage danach, sind etwas worauf sich Groß und Klein freuen könnenDamit es in der Zeit der Weihnachtsvorbereitung auch für die kleinsten Winterfans nicht langweilig wird, zeigen wir euch hier, was in der Adventszeit für eure Kleinen geboten ist.

Dass viele Kinder sich nicht gerne in gut besuchten Gassen von Weihnachtsmärkten tummeln ist mehr als verständlich. Denn oft sehen sie nichts als eine Menge Beine um sich herum. Glücklicherweise gibt es in Augsburg einige Weihnachtsmärkte speziell für Familien. Zwar noch vor der Adventszeit aber deswegen kein Stück weniger unterhaltsam geht es beim Adventsmarkt auf dem Krümelhof zu. Am 23. November gibt es hier von 12 bis 17 Uhr leckeres Essen, Getränke und handgemachte Adventskränze zu kaufen. Außerdem können eure Kleinen auf Ponys oder Kamelen reiten, die lebendige Krippe mit echten Tieren bestaunen und mit etwas Glück bei der Tombola tolle Preise gewinnen.

Doch auch auf das Augsburger Original, unseren heißgeliebten Christkindlesmarkt, müssen Familien nicht verzichten. Besondere Tage sind der Freitag, Samstag und Sonntag, denn dann findet jeweils um 18 Uhr das Engelesspiel statt. Und wenn ihr schon mit euren Kleinen in der Innenstadt seid, dreht auf jeden Fall eine Runde entlang der Märchenstraße. In zahlreichen Schaufenstern findet ihr in diesem Jahr liebevoll gestaltete Szenen von Peterson und Findus. Außerdem könnt ihr beim Märchenstraße-Rätselspiel tolle Preise gewinnen. Teilnahmekarten erhaltet ihr in der Tourist-Info und im Himmlischen Postamt, neben der Krippe unter dem großen Weihnachtsbaum. Was natürlich auch nicht fehlen darf, ist ein Besuch auf dem Kinderweihnachtsmarkt am Moritzplatz. Hier schaut nicht nur die Hexe Leckermaul regelmäßig vorbei, sondern es gibt auch Puppen- und Theateraufführungen. Ab dem 29. November bietet die Bäckerei Laxgang freitags das Kinderbacken an, wo die kleinen Teilnehmer leckere Mitbringsel für die heimische Plätzchendose backen. 

Am Wochenende kommen Groß und Klein zusammen, um das Engelesspiel zu beobachten

Auch diesen Advent erwarten euch viele spannende Geschichten

Kleine Bücherfans können am 9. Dezember in der Stadtbücherei die Hexe Lisbeth bei ihren Weihnachtsvorbereitungen begleiten. Die Geschichte wird als Bilderbuchkino gezeigt und ist für Kinder zwischen vier und sieben Jahren geeignet. Im Anschluss an die Vorführung können eure Kids dann noch fleißig eigenen Weihnachtsschmuck  basteln. Ihr als Eltern müsst währenddessen nicht anwesend sein, sondern könnt in der Zwischenzeit noch Erledigungen in der Innenstadt tätigen. Da die Teilnehmerzahl begrenzt ist, solltet ihr eure Kleinen vorab anmelden. Nähere Infos dazu findet ihr hier.

Für alle Eltern und Kinder, die sich für Märchen begeistern, hat das Märchenzelt am Abraxas zur Weihnachtszeit einige Asse im Ärmel. Am ersten Advent könnt ihr bei „Wenn’s draußen früh dunkel wird“ mit euren Kleinen den spannenden Geschichten lauschen. Danach gibt es leckere Lebkuchen und einen warmen Punsch für alle, die dabei waren. 

Als musikalisches Highlight erwartet euch am 18. Dezember „Der Nussknacker und die Puppenprinzessin“. Der Klassiker von Tschaikowski wird kindergerecht abgewandelt und zum Erlebnis für die ganze Familie. Dabei wechseln sich Erzählungen und hochkarätige musikalische Beiträge ab.

Ebenfalls das Planetarium in der Ludwigstraße hat für euch spannend-winterliche Abenteuer parat. Am 01. Dezember macht sich die Fledermaus Flappi mit euch auf die Suche nach einem neuen Sternbild. Die Vorstellung ist  für Kinder ab 4 Jahren geeignet. Ein alter Bekannter, Lars der kleine Eisbär, ist dann am Nikolaustag zu sehen. Seid gespannt, wie er den Walen dabei hilft den Walfängern zu entkommen. In dem dunklen, gemütlichen Raum, können eure Kleinen mit euch gemeinsam in die Welt der gezeigten Filme eintauchen und mit den Figuren packende Abenteuer erleben. Und auch ihr könnt in dieser Zeit den vorweihnachtlichen Stress eine Weile hinter euch lassen.

Kleine Naschkätzchen werden mit den Angeboten des Café Himmelgrün auf ihre Kosten kommen. Ab Ende November gibt es dort mehrere Gelegenheiten, bei denen eure Kleinen selbst zum Bäcker werden und nach Herzenslust naschen können, wie zum Beispiel die Kinderbackstube am 29. November oder das Adventsnaschen am 06. Dezember. In der Kinderbackstube am 20. Dezember können sich die kleinen beim Backen gleichzeitig auch kreativ austoben, denn an diesem Tag werden gemeinsam Christbaumanhänger gebacken, die an eurem Tannenbaum sicherlich zum Blickfang werden.

Selbst gebackene Plätzchen versüßen uns allen die Adventszeit

Bildnachweis

Header: Zuschauer Engelesspiel: Ingo Hinrichs