Dinnershows in Augsburg
Ein Erlebnisabend der besonderen Art

Dinnershows in Augsburg

Wenn ein einzigartiges Showprogramm auf erlesene kulinarische Köstlichkeiten trifft, dann kann man schon einmal für ein paar Stunden die Realität vergessen und mit allen Sinnen genießen. Für die Fans von Dinnershows unter euch gibt es in diesem Winter gleich zwei Angebote in Augsburg: Chris Kolonkos Winter Wonderland im Spiegelpalast und Schuhbecks Teatro, das einige vielleicht schon aus München kennen.

Chris Kolonkos Winter Wonderland im Augsburger Spiegelpalast

Auf dem Plärrergelände findet ihr vom 23. November 2018 bis zum 20. Januar 2019 das Winter Wonderland von Chris Kolonko. Der Gastgeber führt euch in seinem Spiegelpalast persönlich durch das extravagante Programm, in dessen Mittelpunkt beste humorvolle Unterhaltung, Verzauberung und Kunst stehen. Mit Lichtelementen, Akrobaten, Wesen einer vergessenen Winterwelt und einer Jazz-Sängerin samt Pianist werdet ihr hier kunstvoll gesetzte Akzente sehen, die euch in die einzigartige Welt des Winter Wonderland entführen. Dazu hat Starkoch André Kracht ein winterliches Drei-Gänge-Menü kreiert, das es auf Wunsch auch vegetarisch oder vegan gibt.

Jonglagekünstler mit Bällen

Das Winter Wonderland verspricht euch einen Abend voll mitreißender Artistik, Varieté, Comedy und kulinarischer Köstlichkeiten.

Das teatro-Spiegelzelt mit Tischen und Manege

Im teatro-Spiegelzelt vereinen sich Tradition und Moderne und schaffen euch eine Wohlfühl-Atmosphäre sowie ein unvergessliches Showerlebnis.

Schuhbecks teatro

Zwei Tage früher, direkt neben dem Kesselhaus, öffnet Schuhbecks teatro für euch sein Spiegelzelt. Vom 21. November 2018 bis 13. Januar 2019 könnt ihr hier die Abende in einem einzigartigen Ambiente genießen. Samt, Swarovski-Kristallkronleuchter und die Exklusiv-Lounge schaffen eine elegante und warme Atmosphäre, die keine Wünsche offen lässt. Zeitlose Eleganz und das Glitzern unzähliger Lichter in den Spiegeln verbreiten im teatro-Spiegelzelt einen Hauch von Nostalgie und fast vergessenem Glamour, klassische Varietés wie Luftakrobatik, Kontorsion oder Comedy-Moderation verschmelzen mit modernen musikalischen Interpretationen. Natürlich mit einem erlesenen Fest für euren Gaumen, einem Menü kreiert von Alfons Schuhbeck.

Bildnachweis

Header: Dennis Mischko