9. Dezember 2020 ab 10:00 Uhr

Sehnsuchtsorte – in Augsburg daheim - in der Welt zuhause (Abgesagt)

Sehnsuchtsorte – in Augsburg daheim - in der Welt zuhause (Abgesagt)
Der Deutsch-Syrische Verein „Augsburg hilft Aleppo“ e.V. gestaltet mit Fotos und autobiografischen Geschichten eine Ausstellung in der Neuen Stadtbücherei Augsburg Wie wird man eigentlich in einer neuen Umgebung heimisch? Welche Umstände tragen im besonderen Maße dazu bei, dass man als Zugezogener eine neue Stadt als seine neue Heimat begreift und sie lieben lernt? Die Ausstellung zeigt, dass es oft bestimmte Orte, Plätze, Straßen oder Landschaften in einer Stadt sind, die das Heimatgefühl bei den Zugezogenen entstehen lassen. Diese „Sehnsuchtsorte“ sind so individuell, wie es die Menschen sind, die diese Orte für sich entdeckt haben. Die Ausstellungs-Rollups zeigen eine Kombination aus zwei Sehnsuchtsorten: Die in Augsburg befindlichen Sehnsuchtsorte der Zugezogenen werden den Fotos der Lieblingsorte aus der Heimatstadt gegenübergestellt. Begleitet durch kurze autobiographische Texte macht die Ausstellung die Geschichte der Zuwanderung in unsere Stadt Augsburg sichtbar und erlebbar. Parallel zur Ausstellung ist auch ein Kalender für das Jahr 2021 entstanden, der in der Buchhandlung „Bücher Pustet“ in Augsburg erhältlich ist (Preis: 5 Euro).
Stadtbücherei Augsburg
Ernst-Reuter-Platz 1
86150 Augsburg
Termin: 9. Dezember 2020
Beginn: 10:00 Uhr
Veranstaltung in meinen Kalender speichern

Sehnsuchtsorte – in Augsburg daheim - in der Welt zuhause (Abgesagt) @ Stadtbücherei Augsburg, Ernst-Reuter-Platz 1