Fahrradfahren in Augsburg
Die Stadt fährt Rad

Fahrradfahren in Augsburg

Ausleih­räder, Luftpumpen, Reparaturmöglichkeiten und Fahrradver­steigerungen: Ganz unter dem Motto "Fahr Rad" hat Augsburg neben zahlreichen Fahrradgeschäften einiges zu bieten, um nicht nur schnell, sondern auch bequem durch die Stadt zu kommen und gleichzeitig aktiv zu sein. Ob mit Stadtfahrrad, Rennrad, Lastenrad, Fixie oder E-Bike – für alle Radfahrer findet sich das richtige Geschäft. 

Fahrradgeschäfte

Am Oberen Graben findet ihr den Fahrradladen Dynamo. Unabhängig von aktuellen Fahrradtrends fertigt Dynamo individuelle Fahrräder, abgestimmt auf den eigenen Körper, für euch an. Vor allem aber im Bereich Lastenräder und Falträder könnt ihr euch hier umfassend beraten lassen, sodass ihr bald mit dem Rad noch vielseitiger mobil seid. Und wenn ihr außerhalb der Öffnungszeiten mal einen neuen Fahrradschlauch braucht, dann bekommt ihr hier am Schlauchautomat für acht Euro einen neuen.

Alles rund ums E-Bike findet ihr in der Augsburger Radstation direkt am Bahnhof. Thomas Lis, Gründer und Geschäftsführer der Radstation, möchte hier mit seinen Rädern Kunden mehr Lebensfreude schenken. Wenn ihr euch kein eigenes E-Bike kaufen möchtet, dann könnt ihr hier auch einfach eines der zahlreichen Leihräder mieten.

Ein weiteres Fachgeschäft in Sachen Fahrrad liegt in der Schmiedgasse. Mad Motion hat sich vor allem auf Fixies, Singlespeed Bikes, Trackbikes und Bahnenräder spezialisiert und das Team berät euch beim Kauf als auch bei der Reparatur umfassend. Neben Fahrrädern bietet Mad Motion auch Kleidung und Accessoires rund ums Rad- und Skateboardfahren. 

Fahrräder vor Geschäft Dynamo
„Nichts ist vergleichbar mit der einfachen Freude, Rad zu fahren.“
John F. Kennedy

Vintage und Gebraucht

Wer individuell gestaltete Vintage-Rennräder bevorzugt, ist bei den Jungs vom Magic Mungo Racing Team genau richtig. In der ehemaligen Augusta-Brauerei findet ihr den neuen Showroom und die Werkstatt der Rennradfreunde. Euch erwartet eine breite Auswahl an Damen- und Herrenrennräder unterschiedlichster Rahmenhöhen. Aber Achtung: Die zwei Jungs machen das nur nebenberuflich und sind nicht immer da, also schreibt sie am besten vor eurem Besuch einfach bei Facebook an. 

Falls ihr ein gebrauchtes Fahrrad sucht, dann schaut doch mal bei Kette und Kurbel vorbei. Hier gibt es eine breite Auswahl an Fahrrädern zu günstigen Preisen. Außerdem bietet das Fundamt Augsburg zwei Mal jährlich, meist Anfang April und Oktober, Fahrradversteigerungen von alten Fundrädern an. Hier könnt ihr preiswerte Schnäppchen ersteigern. Die Termine werden in der Presse und im Internet bekannt gegeben.

Fahrradreparatur

Eine wahre Institution in Sachen Fahrrad ist Radsport Willi Singer in der Bäckergasse. In seiner kleinen Hinterhofwerkstatt erinnert noch so manches an Willi Singers eigene Radsportkarriere. Heute hilft der ehemalige Tour de France-Fahrer bei allen Problemen und Wehwehchen rund ums Fahrrad. Er repariert, verkauft Ersatzteile oder hilft seinen Kunden auch gerne mal mit einem guten Rat oder einer Luftpumpe.

Die Bikekitchen Augsburg ist ein offenes Angebot für eigene Fahrradreparaturen auf Spendenbasis. Ein ausgestatteter Werkstattraum, Werkzeug, gebrauchte Ersatzteile und gängige Verschleißteile stehen hier zur Verfügung. Das Team der Bikekitchen hilft gerne bei Problemen und nach der Werkstattöffnung gibt es meist noch ein gemeinsam gekochtes Essen.

Fahrräder in Hofeinfahrt
Luftpumpe in Augsburg

Dienstleistungen

Im Auftrag der Stadt Augsburg betreibt die Radstation am Hauptbahnhof zwei Fahrradparkhäuser. Radstation 1 befindet sich im Bohuscenter direkt neben dem Südeingang zum Bahnhof. Die zweite Radstation findet ihr an der Pferseer Unterführung. In beiden könnt ihr euer Fahrrad trocken und sauber an 24 Stunden, 7 Tage die Woche videoüberwacht abstellen. Im Geschäft der Radstation findet ihr hierzu alle Informationen und die gewünschte Chipkarte für Tages-, Monats- oder Jahresmieten.

Übrigens gibt es ebenfalls in ganz Augsburg die swa-Leihfahrräder. Bequem per App könnt ihr euch ein Rad ausleihen und an einer beliebigen Station wieder abgeben. Und falls ihr mal mehr zu transportieren habt, dann holt euch eines der Max & Moritz Lastenräder vom ADFC Augsburg. Diese könnt ihr, falls es mal mehr zu transportieren gibt, auf Spendenbasis ausleihen.

Ein weiteres Angebot des Projektes Fahrradstadt 2020 der Stadt Augsburg sind Luftpumpen in der Innenstadt. Hier könnt ihr eure Reifen wieder vernünftig aufpumpen. Die Pumpen findet ihr zum Beispiel neben der Post an der Grottenau oder am Königsplatz.

Passende Artikel zum Thema

Wo Augsburg baden geht

Kennt ihr das? Die Temperaturen klettern nach oben und jeder einzelne Gedanke dreht sich darum, wie toll es wäre, jetzt zu baden. Und genau hier punktet unser schönes Augsburg gegenüber vielen anderen Städten in Deutschland mit seiner einzigartigen Auswahl zwischen mehreren Freibädern, zwei Flüssen und Seen sowie unzähligen Kanälen im Stadtgebiet. Alle mit bester Wasserqualität! Ihr müsst ihr euch nur noch zwischen einem der vielen Angebote entscheiden.

Mehr erfahren

Einkaufsbummel durch die Augsburger Altstadt

Enge Gassen, alte Handwerkshäuser und immer am Weg ein Lechkanal. Die Augsburger Altstadt hebt sich nicht nur durch ihr besonderes Flair ab, sondern auch durch ihre vielen kleinen Geschäfte und Cafés. Hier findet ihr keine großen Kaufhäuser, sondern individuelle, inhabergeführte Läden und Galerien. Wer in Ruhe shoppen möchte und die Vielfalt sucht, ist hier genau genau richtig.

Mehr erfahren