Sport an der frischen Luft
Fit in den Frühling

Sport an der frischen Luft

Die Sonne scheint und die Tulpen sprießen – endlich ist der Frühling da! Und mit den warmen Temperaturen beginnt die Freiluftsport-Saison. Also runter vom Sofa und raus an die frische Luft. Hier sind unsere sportlichen Tipps.

Minigolf ist eine tolle Sportart für die ganze Familie. In Augsburg erwarten euch verschiedene Minigolf-Plätze. Ihr seid im Siebentischwald unterwegs? Dann geht in der Freizeitanlage Siebentisch eine Partie Minigolf spielen. Mitten im Grünen könnt ihr neben Minigolf auch PitPat (Outdoor-Billard) oder TrickPin (Outdoor-Bowling) ausprobieren. 

Besonders schön ist der Erlebnisgarten in Göggingen. Neben der Minigolfanlage mit 18 Bahnen gibt es einen idyllischen Biergarten, in dem ihr nach dem Minigolf den Tag ausklingen lassen könnt. Minigolfen könnt ihr auch in Wellenburg und das sogar abends, denn die Anlage wird beleuchtet, sodass ihr auch beim Minigolfen in der Dämmerung Spaß habt.

Mit Yoga betätigt ihr euch nicht nur sportlich, sondern könnt gleichzeitig entspannen. Schließlich ist Yoga eine philosophische Lehre, zu der geistige und körperliche Übungen gehören. Die Körperübungen werden Asanas genannt und können hervorragend draußen an der frischen Luft umgesetzt werden. Alles was ihr dafür braucht, sind eine Sportmatte und bequeme Kleidung. Wenn ihr Yoga lieber mit Freunden oder in einer Gruppe praktiziert, könnt ihr ab Mai bei Yoga im Park mitmachen. Außerdem findet vom in diesem Sommer auch wieder Yoga im Kö-Park in Zusammenarbeit mit der BKK Stadt Augsburg und dem Yoga-Studio Wolke 34 statt.

Wusstet ihr, dass Krafttraining auch in der freien Natur ganz einfach umzusetzen ist? Ob, Garten, Balkon oder Park – die Natur wird sozusagen zum individuellen Sportplatz. Ihr könnt die Fitnessgeräte ganz einfach durch Gegenstände wie eine Parkbank ersetzen und für Sportübungen wie Liegestütz, Kniebeugen oder Ausfallschritte nutzen. Oder ihr funktioniert das Klettergerüst auf dem Spielplatz um.

Alternativ könnt ihr euch auf einem der vielen Trimm-dich-Pfade austoben. Auch der Fitnessparcour in der Firnhaberau macht Lust auf Sport. Vom Ostfriedhof bis zum Griesle-Biergarten könnt ihr auf einer 2 km langen Strecke entlang des Lechs verschiedene Stationen meistern. Keine Sorge, denn hier gibt es für Anfänger und Profis Stationen mit unterschiedlichen Schwierigkeitsgraden. Sportlich wird es auch am Kuhsee, denn hier erwartet euch der 4Fcircle, ein moderner Trimm-dich-Pfad mit 18 unterschiedlichen Übungen.

Alle Orte auf der Karte

Passende Artikel zum Thema

Die City laufend erkunden

Laufen an Augsburgs Welterbe-Objekten

Kann man in einer Stadt laufen gehen? Natürlich kann man. Und wie! Schnell ist man mitten im Grünen und doch noch inmitten in der Stadt. Auf diesem Weg erahnt man ganz schnell, warum wir Augsburger unsere Stadt so lebenswert empfinden. Kanallandschaften und Wassertürme, Wasserwerke und Wasserkraft prägen Augsburg. Das über 800 Jahre alte Augsburger Wassermanagement-System ist weltweit einmalig und seit dem 6. Juli 2019 Unesco-Weltkulturerbe! Mit unseren Streckenvorschlägen könnt ihr viele der 22 Objekte Welterbestadt Augsburg entdecken.

Mehr erfahren
Alles fürs Fahrrad in Augsburg

Auf in die neue Radsaison!

Für viele ist der beginnende Frühling die Zeit, das eigene Fahrrad aus dem langen Winterschlaf zu holen oder sich ein neues Fahrrad zu kaufen. Egal, ob ihr euer Fahrrad fit für den Frühling machen möchtet, Ersatzteile sucht oder ein einfaches Zweitrad, um zur Arbeit zu radeln – in Augsburg findet ihr jede Menge Fachhändler, die euch helfen und beraten.

Mehr erfahren