Der Augsburger Musik­sommer
Musikalischer wird es nicht –

Der Augsburger Musik­sommer

Der Sommer hält Einzug in Augsburg und damit auch eine Fülle an musikalischen Angeboten. Nachdem die letzten Jahre aufgrund von Corona etwas ruhiger waren, macht die Augsburger Kultur-, Club- und Kreativszene diesen Sommer zu etwas ganz Besonderem und zeigt, wie vielfältig das Angebot der Stadt ist. Freut euch auf Livemusik, kühle Getränke und lauschige Sommerabende.

Livemusik in Oberhausen

Der neue Place-to-be für alle junggebliebenen Musikfestivalfans: Auch nach dem Modular wird es nicht still in Oberhausen. Vom 1. bis 30. Juli beschallt euch der Sommer am Kiez sowohl auf dem Helmut-Haller-Platz als auch auf dem Gaswerkgelände und bringt die Bühnen einen ganzen Monat lang zum Beben. Los geht’s mit Mono Inc., welche euch am ersten Tag auf die kommenden Wochen einheizen werden. An den darauf folgenden Wochenenden könnt ihr euch unter anderem noch auf Dritte Wahl, SKA-P, Turbobier und viele mehr freuen.

Das kunstWERK Open Air vergrößert sich und geht in die nächste Runde: Ab 8. Juli erwarten euch Comedy, DJ Formate, Live-Konzerte und Poetry Slams. Den Start macht das Le Heat Open Air, das zwei Tage lang internationale DJs präsentiert. Bis zm 24. Juli erwartet euch ein buntes Programm mit Felix Kramer, Paula Carolina, The Lytics, David Kochs und vielen weiteren Künstlern – und erstmalig auch ein Musik & Wein Festival (16. Juli).

Ebenfalls Premiere feiert das FRIEDENSFESTival. Am 7. August holt Radio Fantasy vier Chartstürmer nach Augsburg und sorgt für einen unvergesslichen Abend. Neben Michael Schulte stehen Glockenbach, ClockClock und Leony auf der Bühen und versprechen einen einzigartigen Tag mit Ohrwurmgarantie. Die Reinerlöse aus dem Ticketverkauf werden an den Ukrainischen Verein Augsburg e. V. gespendet.

Rund um das Gaswerk ist diesen Sommer für jeden Musikgeschmack etwas dabei.

Auch 2022 heißt es wieder: Augsburger Stadtsommer goes Freilichtbühne.

Freilichtbühne am Roten Tor

Kein Stadtsommer ohne Freilichtbühne: Auf dem Programm stehen in diesem Jahr sechs Konzerte, die genauso einzigartig sind wie der Augsburger Stadtsommer und genauso vielfältig wie Augsburg. Am 7. August präsentiert das Festival der Kulturen Desert Blues, Afro-Funk und Afro-Pop aus Mali mit Fatoumata Diawara & Band gemischt mit dem Streicherensemble der Augsburger Philharmoniker. Am zweiten Konzertabend (8. August) bringt die bayerische Kultband Haindling ihren unverwechselbaren Sound nach Augsburg.

Weiter geht es am 10. August mit Havet (fka Mimi & Josy); Lienne und Elena Rud, auch hier dürft ihr gespannt sein, da die Sängerinnen besondere Überraschungen im Gepäck haben. Alphaville sorgt am 11. August für tobenden Lärm, wenn die Kultband der 80er Jahre mit ihren Songs wie „Big in Japan“ und „Sounds Like a Melody“ mit Sicherheit so manche Erinnerung weckt. Der Augsburg Rapper Errdeka begrüßt seine „Crowd“ am 12. August und ist ein Muss für jeden Rap-Fan. Zum Abschluss am 13. August holt die Kantine Tocotronic auf die Freilichtbühne. Dabei trifft die Indie-Rock Band aus Hamburg mit ihrem neusten Album „Nie wieder Krieg“ den aktuellen Zeitgeist.

Für Fans von Klassik & Jazz

30 Jahre Internationaler Jazzsommer! Bei der Jubiläumsausgabe des Internationalen Augsburger Jazzsommers erwarten euch hochkarätige Konzerte. Neben dem Weltmusiker John McLaughlin, der vom Rolling Stone als einer der besten Gitarristen aller Zeiten genannt wird, erwarten euch vom 6. Juli bis 10. August zahlreiche internationale Jazzstars bei den Konzerten im Botanischen Garten sowie Brunnenhof.

Hört! Hört! – Zusammen mit Augsburger Künstlern und Ensembles veranstalten die Kunstsammlungen und Museen Augsburg den ganzen Sommer immer an einem Wochenende im Monat eine einzigartige Konzertreihe. Erlebt klassische bis moderne Musik inmitten des zauberhaften Ambiente der Augsburger Museen, wie zum Beispiel im Rokoko-Festsaal des Schaezlerpalais, im Viermetzhof oder im Felicitas-Saal des Maximilianmuseums.

Erstklassiges Live-Jazz-Programm inmitten des grünen Juwels der Stadt

tanzende junge Menschen in einem Park

Tanzen zu schönstem Swing und das unter freiem Himmel – Swing in der City macht es möglich.

Weitere Musiksommer-Tipps

Den ganzen Sommer über findet ihr am Kö wieder den Kulturbiergarten, bei dem es neben kühlen Getränken und leckeren Speisen ebenfalls wieder Livemusik gibt! Verschiedene Künstler werden euch über den Sommer begleiten und für atmosphärische Untermalung sorgen.

Ihr wollt nicht nur Musik, sondern auch Tanzen? Kein Problem bei Swing in der City: Zwischen dem 26. Mai und dem 19. September könnt ihr zu Lindy Hop, Vintage Solo Jazz und West Coast Swing tanzen. In diesem Jahr werden dabei der Fuggerplatz, Kö-Platz und der Willy-Brandt-Platz zur Tanzfläche umfunktioniert. Die Tanzlehrer des Hep Cat Clubs sorgen für professionelle Unterstützung und führen jede/n Teilnehmer/in in Windeseile zu Höchstleistungen.

Bildnachweis

Header: Andreas Keilholz

Freilichtbühne: Stefan Mayr

Internationaler Augsburger Jazzsommer: Herbert Heim

Swing in der City: Nina Hortig

Passende Artikel zum Thema

Die Augsburger Biergärten

Zwischen Tradition, Geselligkeit und gutem Bier

Ob in der Innenstadt, im Stadtwald oder im Wittelsbacher Park – in Augsburg gibt es zahlreiche Biergärten. Wir zeigen euch, wo ihr die Sonne bei erfrischenden Getränken und leckeren Speisen genießen könnt.

Mehr erfahren
Theater, Konzerte, Kulinarik und vieles mehr

Sommererleb­nisse in Augsburg

Wer in diesem Sommer aus Augsburg wegfährt, ist selbst schuld: Freiluftkino, Swing in der City, die Kanu-WM – der Sommer bringt viele tolle Veranstaltungen und Mitmachaktionen für Jung und Alt nach Augsburg. Warum also wegfahren, wenn man so viel in Augsburg erleben kann?!

Mehr erfahren