Mit Anne Schuester
Zwischen Bismarck- und Textilviertel

Mit Anne Schuester

Aus dem Allgäu fürs Studium nach Augsburg gekommen, leitet Anne Schuester heute zusammen mit ihrem Mann das Sensemble Theater im Textilviertel. Auch wenn ihre Beziehung zur Stadt eher eine Liebe auf den zweiten Blick war, schätzt sie die Entwicklung der Stadt sehr und fühlt sich besonders im Bismarckviertel pudelwohl.


Da ich in der Kulturbranche arbeite und demnach sehr viel Zeit im Theater verbringe, bedeutet Freizeit für mich vor allem Natur und Essen. Das Bismarckviertel, in dem ich seit 18 Jahren lebe, ist dafür einfach perfekt! Nicht nur hat das Viertel eine super Lage, sondern ich kann von unserer Wohnung sogar die Berge sehen – das schätze ich sehr.

Insbesondere in der Bismarckstraße hat sich in den vergangenen Jahren so einiges getan, weshalb ich dort auch gerne unterwegs bin. Meine Klamotten kaufe ich beispielsweise sehr gerne bei Samobie und für Blumen mache ich oft einen Abstecher zu Schaupps Blumenladen. Danach geht mein Weg dann meist noch zum Mittagessen zu den Lokalhelden, ein supergemütliches und nachhaltiges Lokal mit tollem Essen. Gleich nebenan ist auch das Café Malzeit mit seinen ausgezeichneten Kuchen.

Vom Bismarckviertel ist man aber nicht nur sehr schnell in der Stadt, sondern auch im Grünen. Entsprechend oft bin ich daher im Siebentischwald beim Joggen oder Spazierengehen. Bei schönem Wetter gehe ich mit meiner Familie auch gerne ins Parkhäusl, deren Kuchen auch sehr zu empfehlen ist.

Vor oder auch nach der Arbeit gehe ich sehr gerne im Textilviertel essen, zum Beispiel ins Rheingold, wo ich nicht nur Zwiebelrostbraten bekomme, sondern auch traditionelle tamilische Speisen. Unbedingt ausprobieren!  Und wer wirklich einmal ein einzigartiges, schon sehr persönliches kulinarisches Erlebnis möchte, dem empfehle ich das August von Christian Grünwald. Noch bevor man überhaupt das erste Amuse-Bouche vor sich stehen hat, weiß man schon, dass es ein unvergesslicher Abend wird.

Restaurant Lokalhelden

Bei den Lokalhelden findet man immer leckeres Mittagessen.

Gemeinsam mit ihrem Mann leitet Anne Schuester das Sensemble Theater.

Hier im Textilviertel wird aber nicht nur kulinarisch viel geboten. Auch kulturell kann man hier viel erleben, angefangen beim H2 und Kunstmuseum Walter im Glaspalast bis hin zum Provino Club, einem für Augsburg einzigartigen 'melting pot', wo ich sehr gerne bin. Natürlich bin ich auch oft im Staatstheater, im Gaswerk und schaue mir Vorstellungen von anderen Theatern an – da ist es allerdings nicht so einfach, das Berufliche außen vor zu lassen. Aber ich würde es auf gar keinen Fall missen wollen!

Auch wenn ich viel draußen in der Natur unterwegs bin, geht für mich ohne Kultur einfach nichts! Besonders in der Lockdown-Zeit habe ich gemerkt, dass eine größere Stadt ohne Kultur im Vergleich zum Land keinen Reiz für mich hat. Umso mehr schätze ich deshalb kleine Kinos wie das Liliom oder Thalia, Theater, Restaurants etc. – denn Kunst und Kultur ist für mich vor allem auch demokratierelevant! Deshalb ist es mir sehr wichtig, durch das Sensemble Theater mit Leuten über gesellschaftsrelevante Themen ins Gespräch zu kommen, die uns am Herzen liegen. Wir sind sehr stark in der Stadt verortet und legen großen Wert darauf, Theater für hier – für Augsburg – zu machen und uns so auch auf unsere Art mit der Stadtgeschichte auseinanderzusetzen. Manchmal muss man es wagen, neue Gedanken auszuprobieren, damit Entwicklung stattfinden kann. Und diese Freiheit will ich nicht missen!

Alle Orte auf der Karte

Externer Inhalt: Mapbox

Ich bin damit einverstanden, dass mir die Karte angezeigt wird.

Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Inspirierende Orte in Augsburg

Mit Nontira Kigle

Egal, wo man sich in Augsburg auch umsieht – an den bunten Arbeiten der Illustratorin Nontira Kigle kommt man nicht vorbei. Neben ihren Illustrationen für die Stadt arbeitet die gebürtige Augsburgerin in ihrem Atelier auch an vielen freien Projekten und organisierte bereits eine große Ausstellung im Glaspalast.

Ganze Story lesen
Kulturell unterwegs

Museen, die montags geöffnet sind

Jeder, der an einem Montag schon einmal ins Museum wollte und dann vor verschlossenen Türen stand, weiß spätestens seit diesem Tag, dass viele Museen montags geschlossen sind. Doch es gibt auch einige Ausnahmen, an denen ihr auch an einem Montag Kultur erleben könnt.  

Mehr erfahren