Adventszeit in Augsburg
Zeit der Lichter, des Glühweins und Besinnlichkeit

Adventszeit in Augsburg

Auch wenn es dunkel, nass und kalt ist, so verzaubern der Christkindlesmarkt, die Märchenstraße und all die anderen kleinen Weihnachtsmärkte während der Adventszeit nicht nur die Straßen und Plätze Augsburgs, sondern auch alle Augsburger und die Besucher der Stadt. Allen voran begeistert natürlich immer wieder der Augsburger Christkindlesmarkt. Aber auch abseits des Rathausplatzes findet ihr in schnuckeligen Altstadthöfen und an vielen Orten in der Stadt ganz besondere und sehenswerte Weihnachtsmärkte.    

Unser Augsburger Christkindlesmarkt zählt zu Recht zu den schönsten Weihnachtsmärkten Deutschlands. Vom Rathausplatz die Philippine-Welser-Straße entlang über den Martin-Luther-Platz zur Moritzkirche bis hoch zur Maximilianstraße könnt ihr vom 26. November bis zum 24. Dezember durch die festlich beleuchteten Budenstraßen bummeln und findet mit Sicherheit immer den ein oder anderen weihnachtlichen Artikel. Zum Augsburger Christkindlesmarkt gehört auch das Engelesspiel, das jeden Freitag, Samstag und Sonntag um 18 Uhr stattfindet.

Gibt es etwas Schöneres als die Vorweihnachtszeit gemeinsam mit Kindern zu erleben? Das Staunen in ihren Augen zu sehen und sich dabei an die eigene Kindheit erinnern? Der Kinderweihnachtsmarkt am Moritzplatz begeistert mit Sicherheit nicht nur eure Kinder. Vom 26. November bis 24. Dezember wartet hier täglich die Hexe Leckermaul und viele andere Programmpunkte auf euch. Besucht auch unbedingt die Märchenstraße, die sich rund um den Christkindlesmarkt zieht. In zahlreichen Schaufenstern findet ihr liebevoll gestaltete Szenen eines Märchens mit animierten Figuren. Außerdem könnt ihr beim Märchenstraße-Rätselspiel tolle Preise gewinnen. Teilnahmekarten erhaltet ihr in der Tourist-Info und im Himmlischen Postamt am Weihnachtsbaum. Gebt ihr dort eure Weihnachtspost ab, dann kommt diese beim Empfänger mit einem Poststempel aus dem Ort „Christkindl“ in Österreich an. Da wird bestimmt jemand große Augen machen!  

Zuschauer beim Engelesspiel am Augsburger Rathaus

Das Engelesspiel am Rathaus fasziniert Klein und Groß.

Keramik auf dem Weihnachtsmarkt

Auf der Weihnachtsinsel gibt es verschiedenes Kunsthandwerk vom Feinsten.

Auf dem Zeughausplatz findet ihr die Weihnachtsinsel, die oft als Ruheinsel in der Vorweihnachtszeit beschrieben wird. Hier habt ihr vom 30. November bis 23. Dezember nicht nur einen ruhigen Ort zum Plaudern mit Freunden, sondern auch viel zu entdecken. An den Ständen gibt es hochwertiges Kunsthandwerk, im beheizten Zelt ein ansprechendes Kulturprogramm.

Inmitten der Altstadt gelegen strahlt der Innenhof der Alten Silberschmiede, eines der ältesten erhaltenen Gebäude im Lechviertel, ganz besonders in der Weihnachtszeit. Der beliebte Weihnachtsmarkt in der Alten Silberschmiede wird vom 26. November bis 23. Dezember vom Bayerischen Roten Kreuz veranstaltet und hat seinen ganz eigenen Charme. Die zahlreichen Stände in den vielen Winkel und Ecken des kleinen, romantischen Innenhofs werden euch nicht nur kulinarisch überraschen. Außerdem findet im Rahmen des Weihnachtsmarkts auch in diesem Jahr die Aktion Augsburger Glücksherzen statt, bei der ihr tolle Preise gewinnen könnt.

Aber auch außerhalb der Innenstadt gibt es schöne Weihnachtsmärkte und weihnachtliche Aktionen, bei denen ihr die Adventszeit in einem wunderbaren Ambiente genießen könnt. Zum Beispiel im Botanischen Garten, der euch auch in diesem Jahr wieder mit besonderen Attraktionen lockt. Am 2. und 3. Adventwochenende gibt es winterliche Lagerfeuerromantik mit Geschichten, Musik und Aktionen für die ganze Familie.Und vom 1. Dezember bis 31. Januar könnt ihr im tropischen Gewächshaus ist die Orientalische Rundkrippe, die aus Erde, Felsen und Weidenholz modelliert und liebevoll mit schönen Figuren und Gebäuden gestaltet ist. Die Gestaltung der Krippe mit in der Größe passenden, lebenden Pflanzen sowie durch das exotische Ambiente verleihen ihr einen ganz eigenen Reiz. Lasst euch überraschen!

Im Innenhof des Gögginger Kurhauses erwartet euch am 1. und 2. Adventswochenende viel Lichterglanz und Weihnachtsduft, Geschenkideen und kulinarische Spezialitäten. Die feierliche Eröffnung des Gögginger Weihnachtsmarktes ist am 30. November um 17 Uhr mit dem Kinderchor der Friedrich-Ebert-Grundschule. Am zweiten Weihnachtsmarkt-Wochenende (7. bis 9.Dezember) kommt am Samstag und am Sonntag jeweils um 16.00 Uhr der Nikolaus vorbei, singt mit allen Kindern und verteilt kleine Geschenke.

Klein, aber fein und inmitten einer traumhaften Kulisse: der Gögginger Weihnachtsmarkt.

Bildnachweis

Header: Ingo Hinrichs

Engelesspiel: Ingo Hinrichs

Gögginger Weihnachtsmarkt: Alex Degle