Shopping-Night in der Augsburger Innenstadt
29. November

Shopping-Night in der Augsburger Innenstadt

Shoppen ohne Zeitdruck heißt es bei der Shopping-Night 2019 am Freitag, den 29. November: Viele Innenstadtgeschäfte, die City-Galerie und der Christkindlesmarkt sind in dieser langen Einkaufsnacht bis 24 Uhr geöffnet und ihr könnt in Ruhe nach Weihnachtsgeschenken stöbern oder auch einfach die nächtliche, vorweihnachtliche Innenstadt genießen, die an jeder Ecke glitzert und funkelt. Freut euch auf einen Freitagabend, festlich dekorierte Läden, tolle Sonderangebote und den Duft von Glühwein und Lebkuchen in der Luft. Die lange Einkaufsnacht ist ideal, um sich zu verabreden und gemeinsam die Woche ausklingen zu lassen. Egal, ob auf dem Christkindlesmarkt am Rathausplatz oder auf den kleineren, aber dafür absolut charmanten Weihnachtsmärkten in der Alten Silberschmiede oder am Zeughausplatz – ihr findet mit Sicherheit euren Lieblingsstand, der euch mit Speis und Trank verwöhnt. 

Zur Nacht der 1000 Lichter bis Mitternacht shoppen

Mit der Shopping-Night findet auch wieder die Nacht der 1000 Lichter statt. Sobald ihr vom Christkindlesmarkt hinunter in die Altstadt lauft, taucht ihr in ein ganz spezielles Lichtermeer ein. Unzählige Kerzen und Kronleuchter über den Kanälen verwandeln die Gässchen, Innenhöfe und Plätze zwischen dem Judenberg und der City-Galerie auf eine einzigartige Art und Weise. Viele der Altstadtgeschäfte haben sich schöne Aktionen zur Shopping-Night und Nacht der 1000 Lichter für euch einfallen lassen.

Auch die City-Galerie erstrahlt zur Shopping-Night in einem prächtigen vorweihnachtlichen Glanz. Tausende von kleinen Lichtern zaubern eine traumhafte Weihnachtskulisse für euch, in der ihr ebenfalls bis Mitternacht shoppen, bummeln und genießen könnt.

Kanäle in der Altstadt über denen Kronleuchter hängen

In der Altstadt wartet ein heimeliges Lichtermeer auf euch.

In diesem Jahr zeigt die Märchenstraße die Geschichte "Pettersson kriegt Weihnachtsbesuch".

Ein Abend für die ganze Familie

Wer mit Kindern unterwegs ist, startet am besten direkt auf dem Kinderweihnachtsmarkt am Moritzplatz. Hier beginnt auch die „Augsburger Märchenstraße“, bei der unter dem Motto „Petterson und Findus kriegen Weihnachtsbesuch“ in diesem Jahr zahlreiche Schaufenster rund um den Christkindlesmarkt die Geschichte des beliebten schwedischen Kinderbuchs mit animierten Märchenszenen gestaltet sind. Den Startpunkt der Geschichte seht ihr bei Wöhrl im Schaufenster. Danach ziehen sich die einzelnen Szenen über viele Schaufenster unter Anderem beim Maximilianmuseum, der Thalia Buchhandlung und der Parfümerie Haberstock, Das Schlussbild könnt ihr dann bei der Stadtsparkasse in der Maximilianstraße betrachten. Wer alle Rätsel der Märchenstraße löst, kann tolle Preise gewinnen. Nach dem Besuch der Märchenstraße, die bis zum Rathausplatz führt, können Familien dann gemeinsam um 18 Uhr das traditionelle Engelesspiel am Rathaus anschauen, das nicht nur Kinder immer wieder aufs Neue begeistert.

Stressfrei zur Shopping-Night und die tolle Serviceangebote nutzen

Die Einkaufstaschen sind voll und schwer? Kein Problem, das neue Service-Angebot „Shop & Drop“ verschafft Abhilfe: Wenn ihr in der Innenstadt einkauft, könnt ihr eure Einkäufe kostenlos in der „Shop & Drop“-Station im Bücher Pustet in der Karolinenstraße 12 zwischenlagern oder euch innerhalb des Stadtgebietes sogar kostenlos am nächsten Tag nach Hause liefern lassen. „Shop & Drop“ hat wie Bücher Pustet zur Shopping-Night bis 24 Uhr geöffnet. Im Bücher Pustet gibt es übrigens auch den Augsburg-City Gutschein – ein Geschenk, das immer passt.

Egal, ob ihr aus Augsburg oder dem Umland kommt: Ihr erreicht auf vielen Wegen entspannt die Innenstadt. Möchtet ihr als Besucher von außerhalb mit dem Auto kommen, aber nicht in die Innenstadt fahren, könnt ihr die kostenlosen Park-and-Ride-Plätze nutzen und mit dem Bus oder der Straßenbahn in die City fahren. Bitte beachtet, dass der Plärrer-Parkplatz während des Christkindlesmarkts gebührenpflichtig ist.

Danke an unsere Sponsoren

Bildnachweis

Header & Kanäle: Ruth Plössel

Gepäck-Bus: Ingo Hinrichs