Augsburger Stadtsommer goes Freilichtbühne
6. bis 17. August

Augsburger Stadtsommer goes Freilichtbühne

Der Augsburger Stadtsommer zieht auf die Freilichtbühne.  Auf dem Programm stehen Veranstaltungen, die genauso einzigartig sind wie der Augsburger Stadtsommer und genauso vielfältig wie Augsburg. Neben berühmt-berüchtigten Local Heroes dürft ihr euch auf außergewöhnliche Inszenierungen, Melodien zum Träumen sowie eine einzigartige Symbiose von Klassik und Elektro freuen.

Die Freilichtbühne im Zeichen musikalischer Vielfalt

6. August: Festival der Kulturen

Unter dem Motto „crossing borders with music” präsentiert euch das Festival der Kulturen auf der Freilichtbühne hochkarätige Begegnungen aus Weltmusik, Neofolk, Jazz und Klassik. Der Jazz-Pianist und Echo-Preisträger Tim Allhoff eröffnet den Abend, der unter dem Motto „crossing boarders with music“ steht. Der Augsburger gilt seit Jahren als einer der wichtigsten Pianisten der deutschen Jazz-Szene und lotet filigran die Grenzen zwischen Neo-Klassik und Jazz aus. Bei seinem Set gastiert die junge Sängerin Aylin Yildirim aus Augsburg und präsentiert anatolische Dichtungen aus der alevitsch-kurdischen Tradition. Im Mittelpunkt an diesem Abend steht Karolina Cicha zusammen mit ihrer tief im polnischen Folk verwurzelten Band und den virtuosen Streichern der Augsburger Philharmoniker, die gemeinsam mit ihren ergreifenden Neofolk-Melodien für jede Menge Gänsehautmomente bei den Zuschauern sorgen. Zu den Tickets

11. August: John Garner

Rockiger wird es, wenn Augsburg Marketing die Lokalmatadoren von John Garner auf die Freilichtbühne holt. John Garner steht für authentischen Folk-Rock und Leidenschaft – eine Mischung, für die das Trio weit über die Augsburger Grenzen hinaus beliebt und bekannt ist. Authentisch, locker und leidenschaftlich präsentiert sich das Trio auf der Freilichtbühne dieses Mal in fünfköpfiger Besetzung mit dreistimmigen Gesang, treibenden Gitarren, pulsierenden Bassdrums sowie facettenreiche Akkordeoneinlagen. Songs zwischen herzzerreißender Ballade und mitreißendem Folk-Pop, Hymnen und Songs, die ins Ohr gehen. Zu den Tickets

14. August: Brandt Brauer Frick

Ein Sommer ohne Live-Clubmusik? Nicht in Augsburg! An alle Nachteulen, Tanzlustige, Technofans und Musikfanatiker unter euch: Die Live-Kultur ist zurück. Und das Mozartfest auch. Gemeinsam mit dem Modular Festival feiert es ein ganz besonderes Highlight: Brandt Brauer Frick. Die Berliner Elektro-Formation verwandelt die Freilichtbühne in einen großen Open Air Dancefloor und sprengt dabei mit ihrer Symbiose aus ganz analogen klassischen Klängen und elektronischen Beats überkommene Genregrenzen der Musikkultur. Der Sound, den sie seit zehn Jahren entwickeln, ergibt einen aufregenden Mix, der konventionelle Hörgewohnheiten gegen den Strich bürstet und ordentlich in die Beine geht. Tschüss Genre-Schublade. Hallo Dancefloor. Zu den Tickets

17. August: Roy Bianco & Die Abbrunzati Boys

Ciao Pronto, der Italien-Urlaub findet diesen Sommer ausnahmsweise zuhause in Augsburg statt! Roy Bianco & Die Abbrunzati Boys, die Halbgötter des Italo-Schlagers, kommen mit ihrem Revue-Programm am 17. August 2020 erstmals auf die Freilichtbühne in Augsburg! Die frisch prämierten Künstler des Jahres fliegen dazu mit einer eigens zu diesem einmaligen Highlight bedachten Live-Show aus ihrer Wahlheimat Italien ein, mit dem Versprechen vom Dolce Vita, großen Gefühlen und gebunden als musikalischer Blumenstrauß. Ein Spettacolo sondergleichen, unter freiem Himmel, im großen Amphitheater der Fuggerstadt, die einst schon Pavarotti beehren durfte. Wir wünschen buon divertimento, a dopo und Salute, alles Gute! Das Konzert ist leider ausverkauft!

Rund um die Freilichtbühne

Gut zu wissen

Ticketverkauf
  • Die Tickets (Festival der Kulturen, John Garner und Brandt Brauer Frick) gibt es nur online im Vorverkauf. Die Tickets für Roy Bianco & Die Abbrunzati Boys erhaltet ihr ab 5. August um 13 Uhr hier. Beeilt euch, denn die Plätze sind begrenzt.
  • Es gibt keine Abendkasse. Bitte bringt euer Ticket am Abend unbedingt mit. Der Einlass erfolgt nur mit einem gültigen Ticket.
Einlass
  • Bitte bringt euer Ticket am Abend unbedingt mit. Der Einlass erfolgt nur mit einem gültigen Ticket.
  • Einlass ist immer ab 20 Uhr, Beginn der Konzerte 20:30 Uhr.
  • Bitte kommt frühzeitig, damit der Einlass pünktlich beendet und die Vorstellung wie geplant beginnen kann. Der Einlass für die jeweilige Show beginnt 30 Minuten vor der jeweiligen Vorstellung.
  • Um große Ansammlungen im Eingangsbereich zu vermeiden, erfolgt der Zugang in den Zuschauerraum über die Eingänge B, C, D und E. Den jeweiligen Zugang findet ihr auf eurer Eintrittskarte. Für jeden der Eingänge gibt es einen abgetrennten ausgeschilderten Wartebereich. Bitte begebt euch nach eurem Eintreffen dorthin und achtet vor Ort auf den Sicherheitsabstand von 1,5 m. Bitte nur in den jeweiligen Wartebereichen mit genügend Abstand und Nasen-/Mundschutz bis zum Einlass warten. Am Sitzplatz kann der Nasen-/Mundschutz abgenommen werden.
  • Den Ansagen des Personals ist Folge zu leisten.
Wetter

Die Veranstaltung findet bei jedem Wetter statt. Bei Unwetterwarnungen wird aktuell über den Stand informiert. Neben wetterfester Kleidung dürft ihr auch Regenschirme mit auf das Gelände nehmen.

Hygiene- & Abstandsregeln
  • Grundsätzlich gelten auf dem gesamten Gelände der Freilichtbühne die allgemeinen Hygiene- und Abstandsregeln.
  • Das Tragen von Masken ist auf allen Wegen und in allen Bereichen Pflicht und darf nur am eigenen Platz abgenommen werden.

  • Achtet auf eure Mitmenschen und haltet den Abstand von 1,5 m ein.

  • Bitte vermeidet häufiges Verlassen eures Platzes.

  • Haltet bitte immer den vorgegebenen Abstand von zwei Plätzen frei, auch wenn ihr als Gruppe da seid.

  • Dem Personal ist bei Aufforderung zur Einhaltung dieser Regeln Folge zu leisten.
Essen & Trinken
  • Auf der Freilichtbühne gibt es keinen Verkauf von Speisen und Getränken.
  • Ihr dürft gerne eigene Getränke und Speisen mit in den Zuschauerbereich nehmen. Bierkästen sind nicht gestattet.
  • Hinterlasst euren Platz so, wie ihr ihn vorgefunden habt und nehmt Leergut und Verpackungen wieder mit.
Ton- und Filmaufnahmen

Auf der Freilichtbühne werden Foto- und Filmaufnahmen erstellt. Mit dem Betreten der Freilichtbühne willigt ihr unwiderruflich in die unentgeltliche Verwendung eures Bildnisses und eurer Stimme für Fotografien, Live-Übertragungen, Sendungen und/oder Aufzeichnungen von Bild und/oder Tonaufnahmen ein, die vom Veranstalter oder dessen Beauftragten im Zusammenhang mit der Veranstaltung erstellt werden, sowie deren anschließende Verwertung in allen gegenwärtigen und zukünftigen Medien (wie insbesondere in Form von Ton- und Bildtonträgern sowie der digitalen Verbreitung, z. B. über das Internet, in sozialen Netzwerken etc.).

Sonstige Hinweise
  • Gefährliche Gegenstände wie Messer, Pyrotechnik oder Pfefferspray sind auf der Freilichtbühne verboten. Fällt ein solcher Gegenstand auf, wird dieser abgenommen. 
  • Auf dem gesamten Gelände der Freilichtbühne ist Rauchverbot.
  • Es gibt Sanitäranlagen. Bitte denkt an die Maskenpflicht, wenn ihr diese aufsucht.
  • Dem Sicherheitspersonal ist Folge zu leisten.
Informationen für Medienvertreter

Medienvertreter, die über "Augsburger Stadtsommer goes Freilichtbühne" berichten möchten, schreiben bitte eine E-Mail an presse@augsburg-marketing.de

Über Augsburger Stadtsommer goes Freilichtbühne

Augsburger Stadtsommer goes Freilichtbühne ist eine Kooperation vom Staatstheater Augsburg mit Augsburg Marketing und der Stadt Augsburg, um Veranstaltern und Künstlern im August die Möglichkeit zu bieten, einen Konzertabend auf der Freilichtbühne am Roten Tor zu bespielen. Augsburger Stadtsommer goes Freilichtbühne wird ermöglicht durch die Unterstützung der Stadtsparkasse Augsburg.

Partner & Sponsoren