Play me, I'm Yours
3. bis 26. September 2021

Play me, I'm Yours

Vom 3. bis 26. September 2021 erklingen wieder die bunten Straßenklaviere von „Play Me, I‘m Yours“ auf Augsburgs Plätzen. Alle Klaviere sind Unikate, die in den letzten Wochen von kleinen und großen Künstlern aus Augsburg und der Region in einzigartige Kunstobjekte verwandelt wurden. 

 

Standorte der Klaviere

Insgesamt gibt es dieses Jahr acht Klaviere und zwei Flügel, auf denen Passanten kostenlos spielen können – unter anderem an zentralen Plätzen wie dem Königsplatz-Park, dem Martin-Luther-Platz, dem Stadtmarkt oder am Metzgplatz. Auch ein Spaziergang vom Hohen Dom über den Rathausplatz zur Basilika St. Ulrich und Afra lohnt sich. Hier laden gleich drei Klaviere zu spontanen Konzerten und entspanntem Beisammensein ein.

Wer entlang Augsburgs Prachtmeile in Richtung Ulrichsplatz flaniert, sollte einen Abstecher in die Bäckergasse machen, denn auch hier steht eines der Play Me-Klaviere und erfreut Nachbarschaft und Passanten mit zauberhafter Musik. Doch nicht nur in der Augsburger Innenstadt sind Play Me-Klaviere zu finden. Schöne Melodien sind auch an der Herz-Jesu-Kirche in Pfersee oder am neu gestalteten Friedensplatz in Oberhausen zu hören – nehmt euch eine kurze Auszeit und lasst euch von der Musik verzaubern oder gebt selbst ein Stück zum besten.

Insgesamt stehen acht Klaviere und zwei Flügel in der Augsburger City und in den Stadteilen, auf denen Passanten kostenlos spielen können.

Die Künstler und ihre Klaviere

  • “Blumenwiese” von Johanna Schreiner, Künstlerin
  • “Yoli Pakini” von Lara Delzenero und Clara Heuermann, Schülerinnen
  • “Blick in die Natur” von Giacomo Carloni, Künstler
  • “Bunte OGS” von Michaela Hobusch-Hembacher und Miriam Rauh mit Schülern der 1. bis 7. Klasse der Martinschule Augsburg
  • “Ascian – Eine Welt ohne Schatten” von Christina Kling, Schülerin
  • “Simply Beautiful” von Kreativworkshop Auszubildende der Dr. Grandel GmbH, Design und künstlerische Leitung Nontira Kigle, Diplom-Designerin
  • “Das SNAFU-Klavier” von Elena Meinhardt, Künstlerin
  • “Panks aktiv für die Umwelt” von Julia Kahn mit den 3. und 4. Klassen der Pankratiusschule
  • “museAUX” von Susanna Friedla für #museAUX als Gemeinschaftsprojekt der Kunstsammlungen & Museen Augsburg, des Diözesanmuseum St. Afra, Jüdisches Museum und der Fugger’schen Stiftungen
  • “Lieblingsstück” von Veronika Speer mit der Konfirmandengruppe der Kirchengemeinde Zu den Barfüßern

Wir bedanken uns bei allen Künstler für die tollen Ideen und ihre Umsetzung!

 

Auch dieses Jahr wurden wieder wunderschöne Klaviere gestaltet.

Hier findet ihr die Klaviere:

Externer Inhalt: Mapbox

Ich bin damit einverstanden, dass mir die Karte angezeigt wird.

Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Gut zu wissen

Wann könnt ihr auf den Klavieren spielen?

Die Spielzeiten sind standort- und wetterabhängig. Geöffnet sind die Klaviere bis maximal 21 Uhr. Bei schlechtem Wetter werden die Klaviere abgedeckt.

Hygiene: Was müsst ihr beachten?

Sicherheits- und Hygieneregeln

Bitte haltet euch an die geltende Abstandsregel von 1,5 Metern. Bei einem Einsatz von Blasinstrumenten sowie Gesang ist ein erweiterter Mindestabstand von 2,0 Metern einzuhalten.

Vom Besuch der Klaviere oder dem Spielen darauf sind Personen ausgeschlossen, die

  • in den letzten 14 Tagen wissentlich Kontakt zu einem bestätigten an COVID-19-Erkrankten hatten oder
  • Symptome aufweisen, die auf eine COVID-19-Erkrankung hindeuten können, wie Atemwegssymptome jeglicher Schwere, unspezifische Allgemeinsymptome und Geruchs- oder Geschmacksstörungen.

Es wird an jedem Klavier Händedesinfektionsmittel bereitgestellt. Bitte desinfiziert eure Hände vor dem Spielen und nachdem ihr das Klavier verlassen habt.

Darf jeder einfach an den Klavieren spielen?

Ja, die Klaviere sind frei zugänglich für alle. Jeder ist eingeladen, während der Öffnungszeiten der Klaviere Platz zu nehmen, zu musizieren oder einfach nur zuzuhören. Bitte beachtet die Hygienevorgaben.

Gerne können auch Musikgruppen die Klaviere für öffentliche Proben oder spontane Auftritte nutzen. Für Informationen und Kontakt einfach eine E-Mail an pmiy@augsburg-marketing schreiben.

Was ist eigentlich "Play Me, I'm Yours"?

Die Idee
Das Kunst- und Kulturprojekt "Play Me, I’m Yours" ist eine Idee des englischen Künstlers Luke Jerram, die seit 2008 um die Welt geht und von Paris bis Lima Menschen einlädt, auf den öffentlichen Klavieren zu spielen.

Play Me, I’m Yours in Augsburg
2017 wurde Play Me, I’m Yours erstmalig in Augsburg initiiert und erfolgreich umgesetzt. Veranstalter des Projekts ist Augsburg Marketing im Auftrag der Stadt Augsburg und mit Unterstützung zahlreicher Partner. Dieses Jahr kommt Play Me, I'm Yours bereits zum 5. Mal nach Augsburg und verzaubert in seinem Jubiläumsjahr mit insgesamt acht Klavieren und zwei Flügeln die Augsburger City.

Danke an unsere Partner und Sponsoren

Bildnachweis

Teaser & Bild 1: Stefan Mayr

Bild 2: Elena Meinhardt