Play me, I'm Yours
4. bis 27. September

Play me, I'm Yours

Unter dem Motto „This Song is for You“ findet das Kunst- und Kulturprojekt „Play Me, I’m Yours“ vom 4. bis 27. September statt. Das besondere an der Aktion: Die Klaviere sind alle Unikate, die von Kindern und Erwachsenen aus Augsburg und der Region zu einzigartigen Objekten gestaltet wurden.

Die Klaviere stehen an acht verschiedenen Plätzen in der Stadt, wie dem Königsplatz am Manzù-Brunnen, dem Stadtmarkt oder am Metzgplatz. Ein Spaziergang durch die Altstadt lohnt sich, denn auch die beliebten Standorte Holbeinplatz und Bäckergasse laden zu spontanen Konzerten und entspanntem Beisammensein ein. Wen es mehr ins Grüne zieht, sollte einen Abstecher zur Handwerkskammer beim Siebentischwald machen, wo ebenfalls eines der Play Me-Klaviere steht. Schöne Melodie hört ihr auch an der Herz-Jesu-Kirche in Pfersee oder am neu gestalteten Friedensplatz in Oberhausen. Egal, wo in Augsburg: Nehmt euch eine kurze Auszeit und lasst euch von eurem Lieblingssong verzaubern, denn „This Song is for You“.

Diese Klaviere erwarten euch

  • Elements of Nature: Holbeinplatz in der Altstadt (von den Azubis von Dr. Grandel)
  • Upcycling-Klavier: Bäckergasse in der Altstadt (von Katharina Wiesenfarth & Lucia Schuster, Christlicher Jugendverband Augsburg)
  • Expecto Piano: Metzgplatz in der Innenstadt (von Lena Kästele & Laura Sparlinek)
  • Datschis KlAEVier: Manzù-Brunnen in der Innenstadt (von Max Mosig & dem Junior Pantherclub)
  • Vielfalt: Stadtmarkt (von Whitney Barth & Jessica Treffler mit den Jugendlichen der Wohngruppe St. Paul)
  • Heimatverliebt: Campus der Handwerkskammer im Spickel (von Franziska Weis)
  • Let's Dance: Friedensplatz in Oberhausen (von der Kinder- und Jugendkunstschule Palette)
  • b-Ton: an der Herz-Jesu-Kirche in Pfersee (von Melanie Wiezorreck)

Eine genaue Standortübersicht findet ihr auch in der Karte unten.

/fileadmin/Daten/Bilder/Veranstaltungen/Play_me/01_pmiy_Galerie_CAJ.1598257310.jpg
/fileadmin/Daten/Bilder/Veranstaltungen/Play_me/02_pmiy_Galerie_Heimat.1598257310.jpg
/fileadmin/Daten/Bilder/Veranstaltungen/Play_me/03_pmiy_Galerie_Lena.1598257310.jpg
/fileadmin/Daten/Bilder/Veranstaltungen/Play_me/04_pmiy_Galerie_Panther.1598257310.jpg

Hier findet ihr die Klaviere:

Gut zu wissen

Wann könnt ihr auf den Klavieren spielen?

Die Spielzeiten sind standort- und wetterabhängig. Geöffnet sind die Klaviere bis maximal 21 Uhr. Bei schlechtem Wetter werden die Klaviere abgedeckt. Die Öffnungszeiten der einzelnen Klaviere findet ihr hier.

Hygiene: Was müsst ihr beachten?

Sicherheits- und Hygieneregeln

Bitte haltet euch an die geltende Abstandsregel von 1,5 Metern. Bei einem Einsatz von Blasinstrumenten sowie Gesang ist ein erweiterter Mindestabstand von 2,0 Metern einzuhalten.

Vom Besuch der Klaviere oder dem Spielen darauf sind Personen ausgeschlossen, die

  • in den letzten 14 Tagen wissentlich Kontakt zu einem bestätigten an COVID-19-Erkrankten hatten oder
  • Symptome aufweisen, die auf eine COVID-19-Erkrankung hindeuten können, wie Atemwegssymptome jeglicher Schwere, unspezifische Allgemeinsymptome und Geruchs- oder Geschmacksstörungen.

Das Tragen einer Mund- und Nasenbedeckung wird empfohlen, um andere Personen vor Ansteckung durch Tröpfcheninfektion zu schützen.

Umsetzung der Schutzmaßnahmen

Es wird an jedem Klavier Händedesinfektionsmittel bereitgestellt. Bitte desinfiziert eure Hände vor dem Spielen und nachdem ihr das Klavier verlassen habt. Für die Reinigung der Klaviertasten stehen euch Desinfektionstücher zur Verfügung. Diese sind je nach Standort in einem der umliegenden Geschäfte auf Nachfrage kostenlos erhältlich. Die Übersicht findet ihr (zusammenmit den Öffnungszeiten der Klaviere) hier.

Darf jeder einfach an den Klavieren spielen?

Ja, die Klaviere sind frei zugänglich für alle. Jeder ist eingeladen, während der Öffnungszeiten der Klaviere Platz zu nehmen, zu musizieren oder einfach nur zuzuhören. Bitte beachtet die Hygienevorgaben.

Gerne können auch Musikgruppen die Klaviere für öffentliche Proben oder spontane Auftritte nutzen. Für Informationen und Kontakt einfach eine E-Mail an pmiy@augsburg-marketing schreiben.

Was ist eigentlich "Play Me, I'm Yours"?

Die Idee
Das Kunst- und Kulturprojekt "Play Me, I’m Yours" ist eine Idee des englischen Künstlers Luke Jerram, die seit 2008 um die Welt geht und von Paris bis Lima Menschen einlädt, auf den öffentlichen Klavieren zu spielen.

Play Me, I’m Yours in Augsburg
2017 wurde Play Me, I’m Yours erstmalig in Augsburg initiiert und erfolgreich umgesetzt. Veranstalter des Projekts ist Augsburg Marketing im Auftrag der Stadt Augsburg und mit Unterstützung zahlreicher Partner.

...this Song is for You

Das Motto des Kunst- und Kulturprojekts "Play Me, I'm Yours" bezieht sich in diesem Jahr auf die Pop-Ballade "Your Song" von Elton John aus dem Jahr 1970. "Your Song" gilt als ersten großen Hit des Musikers, und wer weiß, vielleicht bietet "Play Me, I'm Yours" auch euch eine Bühne zum durchstarten. Aber in erster Linie möchten wir gemeinsam mit euch Lieder verschenken, die einladen, stehen zu bleiben, zu lauschen und den Moment zu genießen.

Danke an unsere Partner und Sponsoren