Mit der richtigen Wolle durch die kalte Jahres­zeit
Kuschlig warm

Mit der richtigen Wolle durch die kalte Jahres­zeit

Dass mittlerweile sogar Hollywoodstars stricken, ist längst bekannt. Gestrickte Mützen sind seit Jahren in und haben die gute alte Handarbeit in ein neues Licht gerückt. Dass dabei nicht nur tolle, kuschelig-warme Wintersachen entstehen, sondern Meditation und Fingeryoga gleich miterledigt werden, sind Erklärung genug, warum in allen Generationen Frauen und Männer zu Wolle und Stricknadel greifen.

Bei Woll-Schaefer am Moritzplatz erhaltet ihr rund ums Häkeln, Stricken oder Sticken fachkundige Beratung. Für alle Farben, Garnstärken, Trends und Zubehör sowie den ein oder anderen fachkundigen Tipp – hier seid ihr bestens aufgehoben. Besonders schön sind die kleinen Modelle vor den einzelnen Wollsorten, die euch zeigen, wie es fertig aussehen könnte.

Immer wieder neue Ideen findet ihr in den regelmäßig vom Wolle Rödel erscheinenden „Die neue Masche“-Heften. Die Anleitungen sowie die passende Wolle gibt es natürlich im Laden. Und wenn ihr bei Wolle nur an Schals, Mützen und Pullover denkt, dann solltet ihr in dem kleinen Laden in der Annastraße in Ruhe das Sortiment anschauen. Denn hier bekommt ihr die dickste Wolle für das perfekte Kissen, dass man sich dann beim Stricken in den Rücken stopfen kann.

Bei Augenstern Wolle, einem kleinen Geschäft in der Glückstraße, gibt es eine große Auswahl an hochwertiger Wolle, hergestellt in Deutschland nach höchsten Umwelt- und Sozialstandards.

Ein Paar gestreifte Wollsocken

Mit Liebe gestrickte Socken wärmen besonders gut.

Auch in der Altstadt gibt es Anlaufstellen für alle DIY-Königinnen und DIY-Könige unter euch. Das Augsburger Restehaus ist hauptsächlich für Stoffe bekannt, aber es führt auch Wolle. Unter anderem von Rowan – als kleiner Tipp für alle Liebhaber britischer Handstrick. Und sollte es beim Stricken mal ein Mantel werden, habt ihr hier am Vorderen Lech eine riesige Knopfauswahl.

Wer noch nicht stricken kann oder seine Kenntnisse auffrischen möchte, ist bei der Volkshochschule Augsburg genau richtig. Diese bietet immer wieder Kurse an. Übrigens ist Stricken und Häkeln kein Frauen-Hobby, sondern findet auch in Deutschland immer mehr und mehr männliche Fans. Wer in Augsburg bislang noch keinen gefunden hat, kann ja nach der Pandemie mal die Insel der strickenden Männer in Peru besuchen. Neugierig? Mehr Informationen darüber erhaltet ihr vielleicht im Wollgeschäft eurer Wahl, mit Sicherheit aber auch im Reisebüro, wie z. B. im Karstadt Reisebüro.

Weißer Wollknäuel

Aller Anfang ist schwer, aber nach dem ersten Knäuel wird’s einfacher!

Alle Orte auf der Karte

Passende Artikel zum Thema

Alles für den entspannten Teegenuss

Eintauchen in die Augs­burger Tee­welt

Wir kennen sie alle: Die Sehnsucht nach Wärme und Auszeit. Entspannt eine Tasse Tee auf dem Sofa trinken und die Seele baumeln lassen. In den Augsburger Teegeschäften findet ihr hierzu nicht nur die richtigen Teesorten für jeden Geschmack, sondern auch vielfältiges Teegeschirr, bei dem das Auge ebenfalls mittrinken darf. 

Mehr erfahren
Für Schokoladenliebhaber

Süße Verführ­ungen in der Innen­stadt

Es gibt doch nichts Besseres als sich nach einem langen Tag ein Stück Schokolade schmecken zu lassen. Alle, die auf der Suche nach leckeren Schokoladenkreationen in der Innenstadt sind, finden hier einige Anlaufstellen, die ihnen garantiert das Wasser im Munde zusammenlaufen lassen.

Mehr erfahren