Augsburg für Klein und Groß
Die Angebote der Stadt entdecken

Augsburg für Klein und Groß

Mal einkaufen gehen oder ein Stadtbummel mit den Kleinen? Augsburg hat zahlreiche Angebote die zum gemeinsamen Entdecken, Entspannen, Shoppen und Spielen einladen. So gibt es Bildungs- und Spielangebote sowie Geschäfte, die nicht nur für Kinder, sondern auch für Erwachsene ein Erlebnis sind.

Klein, aber fein – die Latztruhe in der Heilig-Kreuz-Straße lässt nicht nur Kinderherzen höherschlagen. Hier erhaltet ihr Baby- und Kinderbekleidung sowie ökologisch zertifiziertes und fair produziertes Spielzeug. Egal, ob Strampler, Holzspielzeug oder Tragesysteme. Perfekt auch für alle Großeltern, Onkel oder Patentanten, die ein mit Liebe ausgesuchtes Geschenk suchen.

Eines der wenigen Augsburger Spielwarengeschäfte ist der Holzwurm direkt neben der Metzg. Der kleine Laden führt wunderschönes Holzspielzeug mit Liebe zum Detail. Ob kleine Zügchen mit hölzernen Gleisen, Früchte und Gemüse für den Kaufladen oder Holztierchen zum Spielen – der Holzwurm bietet eine große Auswahl und ist damit die perfekte Anlaufstelle um Geschenke für die Kleinen zu finden.

Schaufenster der Latztruhe
Platz vor Stadtbücherei

Die Stadtbücherei Augsburg bietet im Rahmen ihrer Kinderbücherei zahlreiche Veranstaltungen für Kinder unterschiedlichster Altersgruppen an. Hier werden spannende Geschichten erzählt, gemeinsam Bilderbücher angeschaut und zahlreiche Brett- und Gesellschaftsspiele gespielt. Darüber hinaus bietet die Jugendbücherei die Abteilung relax für Jugendliche an, in der Jugendliche in der Chillout-Ecke in Ruhe ein Buch oder eine Zeitschrift lesen, an Computerplätzen Chatten, Surfen und Mailen oder sich zum Lernen und Reden treffen können.

Zudem gibt es ab dem 20. Februar 2019 das Bildungsangebot für Kinder ohne Kita-Platz „Künste öffnen Welten“. Dieses richtet sich an Kinder zwischen drei und fünf Jahre ohne Kita-Platz und ihre Eltern und dient dem künstlerischen Gestalten mit verschiedenen Materialien, gemeinsamen Singen und Musizieren. Die Kinder haben so die Möglichkeit mit Künstlern und Musikern gestalterisch tätig zu werden. Immer mittwochs von 9:30 bis 12:30 Uhr erwarten euch die kunst- und musikpädagogischen Angebote im Kreativraum AuMida des Amtes für Kindertagesbetreuung am Königsplatz. Interessierte Eltern können sich und ihr Kind beim Amt für Kindertagesbetreuung der Stadt Augsburg unter der 0821 324-6221 anmelden oder per Mail an kita.stadt@augsburg.de.

Wenn eure Kleinen nach dem Stadtbummel noch nicht nach Hause möchten, dann lasst sie doch auf einem der vielen Spielplätze austoben. Direkt neben dem Augsburger Dom ist der Spielplatz am Fronhof. Neben Rutsche, Kletterwand und Bänken in Sichtnähe bieten die großen Bäume ausreichend Schatten. Ein Abenteuer für alle Puppenkisten-Fans ist der Lummerland-Spielplatz im Roten-Tor-Park. Hier können Kinder mit Jim Knopf und Lukas dem Lokomotivführer Lummerland entdecken und ihrer Fantasie freien Lauf lassen. Welchem Puppenkisten-Fan das noch nicht genügt, kann direkt neben dem Roten Tor die Augsburger Puppenkiste bei einer der zahlreichen Nachmittagsvorstellungen live erleben. Direkt neben der City-Galerie gibt es den Spielplatz Forsterpark. Ob sandeln, klettern oder schaukeln: Der Spielplatz bietet für alle Kinder ausreichend Platz zum Toben und genügend Sitzmöglichkeiten für die Erwachsenen. Darüber hinaus bietet die City-Galerie direkt nebenan kostenfreie Wickel- und Stillmöglichkeiten an.

Neben diesen Angeboten gibt es hier noch weitere Informationen darüber, wo ihr mit Kleinkindern unbesorgt in der Stadt unterwegs sein könnt und Still- und Wickelmöglichkeiten findet.

Jim Knopf auf dem Lummerland Spielplatz
Bildnachweis

Stadtbücherei: Nina Hortig

Lummerland Spielplatz: Nikky Maier